Henning Ehlert

Nach erstem Instrumentalunterricht studierte Henning Ehlert ab 2001 zunächst Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. 2004 wechselte er in die Klasse von Prof. Christian Ehwald an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ nach Berlin und schloss dieses nach Erlangung des Diploms 2007, mit einem Aufbaustudium 2009 ab. 2005 wurde Henning Ehlert in das Förderprogramm des Deutschen Musikrats (Dirigentenforum) aufgenommen. Hier absolvierte er Meisterkurse u.a. bei Prof. Gunther Kahlert, Prof. Peter Gülke, Prof. Kenneth Kiesler, Jac van Steen, Roland Seiffarth und Reinhard Goebel. 2007 nahm er als aktiver Teilnehmer an der Dirigentenwerkstatt „Interaktion“ der HfM Berlin teil.

übernahm mehrfach die musikalische Leitung von Opernaufführungen im Rahmen von Hochschulproduktionen wie Händels Xerxes  mit dem Hochschulorchester der HfM Berlin, Haydns Der Apotheker mit dem "Ensemble für Kammeroper Rostock" und Nicolais Die Lustigen Weiber von Windsor mit dem "Neuen Sinfonieorchester Berlin". Darüber hinaus arbeitete er im Rahmen von Konzerten mit den Berliner Symphonikern, den Brandenburger Symphonikern, dem Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig und dem Philharmonischen Orchester Vorpommern zusammen.

Seit der Spielzeit 2007/08 ist Henning Ehlert als Studienleiter am Theater Vorpommern fest engagiert. Er leitete die Neueinstudierungen von Die Weiße Rose und Der Nussknacker. Daneben dirigierte er u.a. Aufführungen von Hänsel und Gretel, Der Rosenkavalier, Orfeo ed Euridice, L’elisir d’amore, Die Fledermaus und My Fair Lady. Von 2011 bis 2013 war er Chefdirigent des F.S.O.R. (Freies Studenten Orchester Rostock). 2013 übernahm er die musikalische Leitung des Festivalorchesters von Aigues-Vives in Südfrankreich.

Bis 2016 war Henning Ehlert als Kapellmeister, Studienleiter und Assistent des GMD am Theater Vorpommern engagiert. Er übernahm zahlreiche Produktionen, dirigierte u.a. Der Bettelstudent und Die Schöne und das Biest und war immer wieder in Sparten-übergreifenden Produktionen beschäftigt.

Seit der Spielzeit 2016/17 ist Henning Ehlert 1. Kapellmeister am Theater Nordhausen. Neben Konzerten mit dem Loh-Orchester leitet er die Neuproduktionen von Bonnyie und Clyde als Uraufführung, die Musical-Neuproduktion von Dracula, die Ballett-Premiere von Schwanensee.